Home

Physiotherapie ( Gelenkmobilisation / Dehnungsübungen )

Unter Physiotherapie versteht man die Behandlung der Muskeln und Sehnen des Bewegungsapparates durch manuelle Therapien (Gelenkmobilisation, Massagetechniken, Dehnungsübungen,...etc. ) in Kombination mit physikalischen Mitteln:

  • Palpation (Untersuchen des Pferdes durch Abtasten): Dabei können Schmerzempfindlichkeit, Beweglichkeit, Verklebungen, Verspannungen, Temperaturunterschiede .... usw. festgestellt werden.

  • Druck (Massagetechniken) und Zug (Dehnungsübungen),

  • Temperatur (Wärme-/Kältebehandlungen) und Energie-Behandlungen (Lasertherapie, Eletromodulationstherapie, Elektroakupunktur, Infrarot .... etc.)

zur Wiederherstellung der vollen Beweglichkeit, des Wohlgefühls und der Lebensfreude des Pferdes.

 

Beispiel: Palpation Fesselgelenk

Fesselgelenk

 

Beispiel: Mobilisation Schulter-/Ellenbogengelenk

Gelenkmobilisation

 

Beispiel: Dehnung der Sitzbeinmuskeln

Sitzbeinmuskulatur

 

zurück zur Sartseite