Home

"ganzheitlich gesund" - Haaranalyse (Heilkräuter, Schüsslersalze, Bachblüten ...etc.)

Was ist unter "ganzeitlich gesund" zu verstehen ?

Bei meiner praktischen Arbeit mache ich immer wieder die Erfahrungen, das ein ganzheitlicher Ansatz bei allen Erkrankungen rund ums Pferd zu einem schnelleren Heilungserfolg führt.

Vitalpilze

Die passenden Salze, Heilkräuter oder Bachblüten ermittle ich unter Verwendung des ÖKOTENSOR Med Plus von inve.at

 

Als Testsätze stehen zur Verfügung:

  • Ausgewählte Heilkräuter ( Anis, Beinwell, Wacholder, Salbei..... etc. )
  • Vitamine ( A, B1, B2, B6, B10, B12, C, D, E, K )
  • Störfelder
  • Spurenelemente
  • alle Schüsslersalze (12 Haupt- und 15 Ergänzungssalze )
  • 38 Bachblüten
  • Meridiane und Chakren
  • orthopädische Erkranungen ( HWS, LWS, BWS, Sehnen, Bänder, Muskeln, Bandscheiben, Knie...etc.)

zurück zur Sartseite

Farblichtanwendung

Wie wirkt Farbpunktur/Farblicht-Anwendung beim Pferd ?

 

Die Meridiane können über die Farbpunktur bzw. Farblichttherapie tonisierend oder sedierend beeinflusst werden. Zum Beispiel bewirkt die Farbe Orange eine tonisierende Wirkung auf dem Blasenmeridian und eine sedierende Wirkung für den Lungenmeridian. Die Wirkung ist eher ausgleichend, entspannend und entkrampfend.

Anwendungsgebiete für die Farbe Orange: Arthrose, Erschöpfungszustände, Blockaden, chronischer Husten, nach Operationen etc.

Welche Wirkung haben die Farben auf Pferde ?

ORANGE ausgleiched, entspannend, entkrampfend
GELB stärkt die Nerven, Magen, Darm, Galle und Leber
ROT regt Kreislauf- und Nervensystem an
BLAU wirkt schmerzlindernd, antiseptisch, blutdrucksenkend, und entspannend
GRÜN wirkt entspannend auf Triggerpunkten, schmerzlindernd, allgemein harmonisierend, energieausgleichend, fördert die Regeneration
VIOLETT Stoffwechsel anregend, beruhigend, löst Krämpfe

Behandlungen mit der Farbfilterlampe in der Praxis:

Unterstützung der Heilung von Knieproblemen Unterstützung der Muskelentspannung durch Farbpunktur auf Stresspunkt SP11
Knieprobleme Stresspunkt

Chakren-Harmonisierung beim Pferd

Was ist ein Chakra ?

Chakren sind Energiezentren, die dem Organismus Lebensenergie zuführen ( Qi, Prane etc.) Ist ein oder mehrere Chakren blockiert, kann die Lebensenergie nicht ungehindert fliessen. Über Farblichtanwendungen, mit der dem Chakra zugeordneten Farbe ,können diese Blockaden gelöst werden.

Die sieben Chakren und ihre Lage beim Pferd:

1.Chakre - Wurzelchakra ROT Wirbelsäulenprobleme, Zähne , Geschlechtsorgane, Verdauungsorgane
2.Chakra: Sakral-Chakra ORANGE positive Beeinflussung aller im Bauchraum liegenden Organe
3.Chakra: Solar-Plexus-Chakra GELB Magen, Leber, Milz, Zwerchfell, Bauchspeischeldrüse, vegetatives Nervensystem
4.Chakra: Herz-Chakra GRÜN Stoffwechselkrankheiten, Nervensystem, Herz-und Kreislaufprobleme
5.Chakra: Hals_Chakra BLAU Schilddrüse, Bronchien,Atemwege, Probleme der vorderen Gliedmaßen
6.Chakra: Drittes-Auge-Chakra INDIGO Kopf,Augen, Ohren,Nase, Nebenhöhlen, Kleinhirn
7.Chakra: Kronen-Chakra VIOLETT positive Beeinflussung im Kopf befindlicher Krankheiten, Stirnhöhlen, Kiefererkrankungen, Nasennebenhöhlen

Chakren beim Pferd

Beispiel aus der Praxis:

Farbe Rot zur Tonisierung des Wurzel-Chakras direkt an der Schweifrübe.Hilft bei Problemen an der Wirbelsäule,Becken, Zähne, Geschlechtsorgane, Dickdarm, Prostata und bei Gleichgewichtsstörungen.

Wurzelchakra

zurück zur Sartseite